Hier geht's zur App!
Park Logo Head

Sam Bird – The Girl Behind the Wheel
10.01.2018

Wir alle kennen dieses Bild: Ein Pistengerät – massiv wie kaum eine andere Maschine – steht imposant auf der Piste, bewegt sich geschmeidig auf und ab und schiebt mühelos Schneemassen vor sich her, die von Menschenhand alleine kaum zu bewegen wären. Wer hinter dem Steuer so eines gigantischen Geräts sitzt, fragt ihr euch? Nun, die meisten stellen sich wahrscheinlich einen bärtigen Bergbahner vor – Nicht so in der Axamer Lizum!

Auf dem Thron des Snow Groomers, der beim täglichen Reshape unseres Golden Roofparks auf keinen Fall fehlen darf, sitzt nämlich Sam Bird, die erste Pistenraupenfahrerin in den Reihen der Shape Academy überhaupt.

 web obergurgl 29 01 2017 lifestyle sb sam christian riefenberg qparks 4

Sam arbeitet bereits seit vier Saisonen für die Shape Academy in verschiedenen QParks. „Ich liebe es, direkt auf dem Berg zu arbeiten und den ganzen Tag auf meinem Snowboard verbringen zu können. Und ich liebe den unglaublichen Ausblick, den ich während der Arbeit habe. Die Arbeit bei Nacht gibt einem außerdem einen ganz anderen, neuen Zugang zum Berg.“, schwärmt Sam von ihrer Arbeit. Diesen Winter ist sie zum ersten Mal als Pistenraupenfahrerin unterwegs. Als solche hat sie die Aufgabe, den Golden Roofpark und die Funslope Axamer Lizum täglich in „good shape“ zu bringen, die Landings in Schuss zu halten und neue Obstacles zu bauen.

sam bird axamer lizum 2017 18 02

Bevor Sam Teil der Shape Academy wurde, arbeitete sie in einer Skihalle mit Indoor-Skipiste in Großbritannien. Schon während dieser Zeit war sie fasziniert von der immensen Kraft der Pistengeräte und wollte wissen, wie es sich hinter dem Steuer so eines Geräts anfühlt. Dank QParks und der Shape Academy konnte sie es ausprobieren und lernen, wie man mit so einem Gefährt umgeht. „Das coolste an der Pistenraupe ist, dass ich mit ihr so ungeheuer viel Schnee auf einmal bewegen kann. Es macht wirklich Spaß, damit zu fahren. Das Beste ist aber das Gefühl wenn man sieht, wie sich die Gäste am Park erfreuen“.

Als erste Frau, die für QParks als Pistenraupenfahrerin arbeitet, ist Sam natürlich eine Pionierin und möglicherweise auch Vorbild für andere Frauen, die ansonsten vielleicht gar nicht erwägen würden, selbst eine Schneekatze zu fahren. Sie selbst findet es auch ziemlich cool, so eine Vorreiterrolle spielen zu dürfen, und findet, dass mehr Mädels es ihr gleichtun sollten. „Ich hoffe, dass so viele Mädels wie möglich meinem Beispiel folgen. Es ist nämlich wirklich interessant zu lernen, wie man ein Pistengerät steuert, und mehr Mädels wären einfach klasse!“, sagt sie.

Am Schluss stellen wir augenzwinkernd trotzdem die unvermeidbare Frage: Wer ist besser im Umgang mit der Pistenraupe? Männer oder Frauen? Sam sieht die Sache gelassen und findet, dass es keine große Rolle spielt, ob Mann oder Frau hinter dem Steuer sitzt. „Ich finde es ist egal. Es geht doch eigentlich nur um die persönlichen Erfahrungen, die man sammelt. Und beim Fahren einer Pistenraupe lernt man auf jeden Fall immer dazu“, meint Sam. Schön, dass wir da einer Meinung sind, denn am Ende zählt doch nur die Begeisterung für die Arbeit am Berg und den Freestyle.

 web obergurgl 29 01 2017 lifestyle sb sam christian riefenberg qparks 3

Für mehr Infos und Updates rund um den Golden Roofpark Axamer Lizum besucht unsere Facebook-Page. Und falls ihr jetzt auch Bock bekommen habt, so eine Schneekatze zu fahren, dann schaut doch auch auf der Website der Shape Academy vorbei und bewerbt euch!

More Stuff